Junge sitzt am Waldweg auf Stämmen Mutter lehnt vor ihm dagegen Junge spielt liebevoll an ihrem Haar beide lächeln Seitenaufnahme

„Die Zeit mit dir war eine Entschleunigung“

Samstagvormittag: Wir haben gefrühstückt. Das Wetter lädt auch in der kalten Jahreszeit zu einem Spaziergang ein. Wir wohnen ländlich und sind daher schnell und gerne im Wald. Gerade jetzt zur Zeit der Coronakrise hat es uns dort noch öfter hin verschlagen, genauso wie Familien, die ich fotografisch begleiten darf. Da ich zeitweise nur Outdoor-Shootings angeboten habe, hat es mich sehr gefreut, dass vor allem aktive Familien ihren Weg zu mir gefunden haben. Auch Familien mit mehreren Kindern, die sich im Alltag zuhause sonst in alle Winde zerstreuen, shooten gerne mit mir draussen. Quality Time für die ganze Familie, anstatt Termine und To-Do’s.

Draussen sein tut einfach gut

Junge balanciert über Baumstamm, Mama streckt die Arme nach ihm aus

Ob Wald, Garten, Spielplatz, Tierpark oder beim Buddeln am Rhein. Eines hier von oder auch alle so in dieser Reihenfolge– ich bin gerne mit euch draussen! Ob mit oder ohne Corona, doch gerade bei der aktuellen Lage fühlen sich viele Familien draussen mit meinem Besuch wohler.

Neulich traf ich mich mit einer Familie an einem Samstag. Da ich noch Termine frei hatte, konnten wir uns flexibel nach dem Wetter richten und starteten unsere Session vor ihrer Haustür, spazierten zu den Ziegen, die ein Nachbar in seinem Garten hielt und machten uns im Anschluss auf den Weg in den Wald.

Jede Familie ist individuell

Unterschiedliche Menschen und Familien kennenzulernen finde ich wahnsinnig schön an meinem Beruf. Diese Mama hier, die ihr auf den Fotos seht, ist naturverbunden aufgewachsen. Als Kind war sie selbst häufig im Wald unterwegs. Pilze zu sammeln gehörte dabei für sie mit dazu, weshalb sie auch an diesem Tag mit ihrer Familie nach Pilzen Ausschau gehalten hat. Die Regel „Was du nicht kennst, lass stehen“ fand ich dabei total schlüssig. Ich selbst habe keine Ahnung von Pilzen und fürchte mich manchmal schon vor der bloßen Berührung. In meinem Fall würde also alles stehen bleiben, aber bei diesem Shooting habe ich zumindest eine mitnehmbare Pilzsorte kennenlernen dürfen.

Spazieren, Balancieren, Stöcke oder Pilze suchen, einen Hochsitz erklettern, eine Hütte aus Ästen bauen. Die Natur bietet so viele Möglichkeiten!

Ein Samstag mal anders

Nach zwei Wochen brachte ich die Bilder der Familie. „Die Zeit mit dir war wie eine Entschleunigung“, freute sich die Mama, als sie das Päckchen mit den Fotos entgegennahm. Normalerweise sähen ihre Samstage immer etwas vollgepackter aus: Einkaufen, etwas erledigen, einen Sportkurs besuchen, ständen normalerweise auf dem Plan. Diesen Samstag empfand die Familie hingegen als ruhig und stressfrei. „Nicht, als hätten wir diese Auszeiten nicht sonst auch,“, sagte sie, „aber selten samstags. Es tat gut sich mal nichts weiter vorzunehmen.“

Quality Time anstatt Samstagseinkauf

Quality Time ist ja in aller Munde, und auch das kann eine Fotoreportage sein: Die Möglichkeit sich einfach Zeit füreinander zu nehmen und alle Erledigungen für 2 Stunden oder mehr ruhen zu lassen. Den Wald genießen oder den Rhein oder was auch immer euch Freude bereitet. Ich bin so gespannt, was das für EUCH sein könnte! Lasst es mich euch auf Bildern zeigen und bucht einen Termin bei mir!

Zum
weiterlesen

Den Alltag entspannt festhalten

Statt weitere Termine – einfach in den Tag leben und euch fotografisch begleiten lassen. Entspannt und stressfrei bei euch zuhause!